Kommentar: ADFC


Stellungnahme des ADFC Regionalverbandes Magdeburg zum Projekt „Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Allee“, Entwurfsstand von Nov. 2008:

adfcDer ADFC Magdeburg hat sich seit dem Beginn der Debatte über eine Neugestaltung des Bahnhofsbrückenbereiches für eine Lösung, zur Verkehrsvermeidung, Vorrang für ÖPNV und Rad-/ Fußverkehr, Feinstaubreduktion, Sperrung der Innenstadt für Durchgangsverkehre, Schonung von Ressourcen (Bodenentsiegelung, Begrünung, Verschlankung der Schneise in den Glacisanlagen etc. eingesetzt. Aus verkehrlichen, umweltpolitischen und finanziellen Gründen kann der ADFC Magdeburg das gesamte Tunnelprojekt nur ablehnen. Dies erst recht durch die Vorlage der neuesten Variante, mit der quasi alle Vorschläge des ADFC (Abstimmungen vom Frühj./Sommer 2008, u.a. 27.5.08 AG Radverkehr) negiert werden.

Fazit: Diese endlose Auflistung untersetzt nur etwas detaillierter dass wir diese Lösung, die Andere bereits öffentlich als „Murks“ bezeichnet haben, energisch und auch öffentlich ablehnen. Der Der ADFC bleibt weiterhin Teil der zahlreicher werdenden Tunnelgegnerschaft und hofft gemeinsam mit dieser eine zukunftsfähigere Lösung erreichen zu können.




www.tunnel-stoppen.de - (c) 2009 by grafik|medien|werkstatt mirko stage
13 database queries in 0.540 seconds